Herbstzeit ist Teezeit! Und die Auswahl an leckeren, herbstlichen Teesorten ist riesig. Kamille, Fenchel und ähnliche klassische Sorten kennt jeder – aber wie wäre es damit Deinen Tee selbst zu machen? Den eigenen Tee selbst zu machen ist diesen Herbst besonders beliebt, schließlich kann man den selbst gemachten Tee perfekt an den eigenen Geschmack anpassen. Tee selbst zu machen ist also ideal für kalte Herbsttage!

Tee selbst machen – für mehr Abwechslung in Deiner Teesammlung:

1. Der Ingwer-Tee – die Wunderwaffe gegen Erkältungen

Er gilt als die perfekte Waffe gegen Erkältungen und wärmt von innen – der Ingwer-Tee ist eine der beliebtesten Teesorten in diesem Herbst! Einen Ingwer Tee selbst zu machen ist ganz einfach: Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Danach einfach drei bis vier Scheiben Ingwer in eine Tasse geben und mit heißem Wasser aufgießen und zehn Minuten ziehen lassen – fertig ist der selbst gemachte Ingwer-Tee! Für eilige gibt es diesen Tee selbstverständlich auch im Beutel!

2. Der Zitronenverbene -Tee – einfach und schnell selbst gemacht

Diesen Tee selbst zu machen ist besonders in Frankreich beliebt und er zeichnet sich insbesondere durch ein süßliches Zitronenaroma aus. Um diesen Tee selbst zu machen benötigst Du nur frische Zitronenverbene, davon einfach zwei bis drei Stängel in heißem Wasser ziehen lassen – schon hat man einen leckeren, herbstlichen, selbst gemachten Tee.

3. Der marokkanische Minztee – typisch marokkanisch

An kalten Herbsttagen tut ein wärmender selbst gemachter Tee besonders gut. Der marokkanische Minztee ist perfekt für kühle Tage und leicht selbst zu machen. Wenn Du diesen Tee selbst machst, wird Gunpowder-Tee – ein chinesischer Grüntee – zu einer kleinen Kugel zusammengerollt und mit heißem Wasser übergossen. Dieser erste Aufguss wird weggegossen und die feuchten Teeblätter werden zusammen mit einem Bund frischer Minze in ein Liter heißes Wasser gegeben. Um den typischen marokkanischen Geschmack zu erzielen darf ordentlich Zucker nicht fehlen. So habst Du schnell und unkompliziert einen exotischen Tee selbst gemacht!

4. Hagebutten-Orangen-Tee

Wer einfach und schnell einen fruchtigen, herbstlichen Tee selbst machen möchte, der sollte versuchen diesen Tee selbst zu machen. Man benötigt nur wenige Zutaten: Einen Teebeutel Hagebuttentee, einen Teelöffel Orangenmarmelade und einen Zweig Rosmarin. Einfach den Teebeutel Hagebuttentee mit heißem Wasser übergießen, die Orangenmarmelade dazugeben und das ganze zehn bis 15 Minuten ziehen lassen. In den letzten drei Minuten den Rosmarin mit ziehen lassen. Fertig ist der selbst gemachte Hagebutten-Orangen-Tee!

5. Frischer Hagebutten Tee

Hagebuttentee ist einer der beliebtesten selbst gemachten Tees. Diesen Tee selbst zu machen ist auch ganz leicht: Hast Du frische Hagebutten im Garten? Dann nimm doch einfach ein paar Hagebutten und trennen vorsichtig Stiel und Blütenansatz ab. Danach die Hagebutten durchschneiden und vorsichtig die Kerne entfernen. Jetzt kannst Du die Hagebutten mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen. Schon hast Du einen leckeren herbstlichen und selbst gemachten Tee.

Die ideale Aufbewahrung Deiner Teesorten

Richtige Teeliebhaber haben natürlich viele verschiedene Teesorten und damit auch eine Vielzahl von Teebeuteln zu Hause. Doch wie bewahrt man diese am besten auf? Die richtige Temperatur ist wichtig – sie sollten weder zu heiß noch zu kalt gelagert werden. Zimmertemperatur um die 19 Grad ist perfekt für die Lagerung der eigenen Teesorten. Bei richtiger Lagerung sollte der Tee mindestens zwei Jahre ohne Probleme gelagert werden können. Um Deine Teebeutel praktisch aufzubewahren empfiehlt sich eine Teebox. Damit hast Du deine liebsten Tees immer griffbereit und vermeiden chaotische Tee-Schubladen in Deiner Küche.

Wir wünschen Dir eine schöne Herbstzeit beim genießen leckerer selbst gemachter Tees! Was ist Deine liebste herbstliche Teesorte? Und hast Du schon einmal Tee selbst gemacht?

Tee selbst machen – ein ideales Weihnachtsgeschenk

Ganz leicht können die Zutaten, die benötigt werden, um Tee selbst zu machen auch getrocknet und in ein Glas gegeben werden. Wenn Du diese Gläser schön verpackst, hast Du wunderschöne selbst gemachte Weihnachtsgeschenke.

Zum trockenen und herstellen der selbst gemachten Teemischungen eignen sich viele Kräuter, wie zum Beispiel Brennnessel, Kamille oder Fenchel.

Um die Teekräuter zu trocknen binde sie am besten zu kleinen Sträußen zusammen und hänge sie in einem geeigneten Raum an einer Schnur auf. Der Raum sollte möglichst dunkel sein und gut durchlüftet werden. Hier eignet sich beispielsweise ein Dachboden gut.

Eine einfache Möglichkeit um schöne Weihnachtsgeschenke schnell selbst zu machen – und wer freut sich nicht über selbst gemachten Tee?

Passende Produkte zum Artikel kaufen: