Die Landschaft Skandinaviens ist wunderschön und geprägt von ausgedehnten Wäldern und Seengebieten. Die Winter dort sind lang und dunkel – es gibt nur wenig natürliches Tageslicht. Vermutlich deshalb zeichnet sich der skandinavische Einrichtungsstil besonders durch helle, freundliche Farben und zeitlose Schlichtheit aus. Skandinavisch einrichten heißt, im Einklang mit der Natur zu leben – auch bei der Einrichtung greifen die Skandinavier gerne auf natürliche Materialien wie Holz zurück.

Auch Sie möchten sich skandinavisch einrichten? Dann sollten Sie die wichtigste Grundregel nicht vergessen: Es darf niemals aufdringlich wirken! Der skandinavische Wohnstil besticht durch offene und einladende Räume – vermutlich macht ihn das hierzulande auch so beliebt.

Die zehn Grundregeln des skandinavisch Einrichtens:

1. Fangen Sie möglichst viel Licht ein

Um Ihre Wohnung skandinavisch einzurichten, sollten sie auf vielfältige Lichtquellen setzen. Große Fenster, viele Kerzen und stimmungsvolle, indirekte Beleuchtung – so können Sie Ihr Zuhause stilecht skandinavisch einrichten. Licht hat in Skandinavien eine ganz besondere Bedeutung – besonders im Winter sind die Tage dort kurz und die Nächte lang. Daher legen die Skandinavier ganz besonders viel Wert auf schöne und stimmungsvolle Beleuchtung. Falls Sie sich skandinavisch einrichten möchten, sollten Sie daher unbedingt auf ausreichend Lichtquellen achten.

2. Verwenden Sie helle Farben

Helle Töne reflektieren das Licht – Farben wie creme oder weiß eignen sich perfekt um das Zuhause skandinavisch einzurichten. Auch wenn Ihr Raum nur wenige Fenster hat – mit weißen Wänden und hellen Möbeln können Sie ihn trotzdem problemlos skandinavisch einrichten.

3. Schaffen Sie Platz

“Keep it simple”-  der skandinavische Raum darf niemals zu voll sein – das ist das A und O beim skandinavisch einrichten. Einzelne Möbelstücke können so viel besser wirken. Minimalismus wird beim skandinavisch einrichten groß geschrieben – es gibt nur wenige Möbelstücke, die wohl überlegt positioniert sind. Dadurch wirken skandinavisch eingerichtete Räume auch besonders organisiert und aufgeräumt.

4. Setzen Sie auf Muster

Skandinavier lieben klare Linien und strukturierte Muster. Wenn Sie sich skandinavisch einrichten möchten, verwenden Sie Muster wie Rauten oder Dreiecke – am besten in den Farben schwarz, weiß und grau.

5. Verwenden Sie Holz

Vielleicht liegt es an den wunderschönen Landschaften, aber die Skandinavier gelten als besonders naturverbunden. Wenn Sie sich skandinavisch einrichten, spiegelt sich das natürlich auch in der Auswahl der Möbel wieder. Setzen Sie auf natürliche Materialien wie Holz! Holz gehört in jedes skandinavische Wohnzimmer – auch die gute alte Holzvertäfelung ist in Skandinavien äußert beliebt!

6. Felle und Decken nicht vergessen

Wenn Sie sich skandinavisch einrichten wollen, sollten Sie immer eine Auswahl an schönen Decken und Fellen parat haben. Sie eignen sich perfekt als wunderschöne Deko, sind aber auch praktisch und kuschelig, wenn es kalt wird. In den kalten skandinavischen Wintern sind Decken ein Muss! Und wenn Sie sich skandinavisch einrichten möchten, können Sie mit Decken und Fellen Ihr Zuhause schnell eine schöne Wirkung erzielen.

7. Farbkombination: Grau & Pastell

Setzen Sie auf schlichte Farben – ein helles Grau und schlichte, dezente Pastelltöne passen perfekt in Ihr Zuhause, wenn Sie sich skandinavisch einrichten wollen.

8. Ein Kamin schafft Gemütlichkeit

Wenn Sie Ihr Zuhause skandinavisch einrichten möchten, darf ein Kamin nicht fehlen. Falls Sie keinen Kamin haben – und nicht das gesamte Haus umbauen wollen – erkundigen Sie sich doch nach einem passenden Elektrokamin.

9. Setzen Sie auf Design-Klassiker

Design und Kunst wird in Skandinavien groß geschrieben – und auch einige der einflussreichsten Möbeldesigner des 20. Jahrhunderts stammen aus Skandinavien. Wenn Sie sich skandinavisch einrichten möchten, darf solch ein Design-Klassiker natürlich nicht fehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem berühmten “Egg-Chair” von Arne Jacobsen?

10. Verwenden Sie leichte, grazile Beistelltische

In Skandinavischen Wohnzimmern werden Sie selten schwere, massive Wohnzimmertische finden. Stattdessen setzen die Skandinavier auf ein Ensemble aus kleinen, leichten und modernen Tischen. Wenn Sie sich skandinavisch einrichten möchten, sollten Sie daher auf kleine, moderne Tische achten.

Die Skandinavier haben einfach den Dreh raus, wie man sich sein Zuhause schön machen kann. Viel Licht und frische Farben sind dabei die Hauptzutaten – wir wünschen Ihnen viel Spaß beim skandinavisch einrichten!

Passende Produkte zum Artikel kaufen: