Weihnachten steht vor der Tür. Hast Du schon die ersten Geschenke besorgt? Sehr gut! Jetzt müssen sie nur noch hübsch eingepackt und unter den Baum gelegt werden.
Und das, wo doch das Einpacken oft der schwierigste Teil am Beschenken ist.

Doch keine Sorge: Wir helfen Dir!

Geschenkpapier & ein schönes Geschenkpapier - mehr braucht man nicht zum Geschenke einpacken.

Was brauchst Du zum Geschenke einpacken?

  • Geschenkpapier
  • eine Schere
  • Tesafilm
  • Geschenkband oder eine Schleife

Welches Geschenkpapier Du wählst, bleibt natürlich Dir überlassen. Bestenfalls sollte es zum Anlass passen (kein Weihnachtspapier am Geburtstag und andersherum) und dem Beschenkten gefallen. Im Zweifel empfehlen wir, zu schlichtem Geschenkpapier zu greifen. Das passt zu jeder Gelegenheit und sieht schick aus.

Geschenke einpacken leicht gemacht: Einfache Step-by-Step-Anleitung

Du hast das passende Geschenkpapier gefunden und Schere und Tesa liegen auch bereit? Dann kann es jetzt losgehen. Unsere Anleitung eignet sich für quadratische und rechteckige Geschenke. Unsere Tipps für anders geformte Geschenke findest Du weiter unten.

So packt Du rechteckige Geschenke ein:

  1. Schneide das Papier so zurecht, dass es Du es einmal um Dein Geschenk wickeln kannst
  2. Das Papier sollte ca. 3-4 cm überlappen und an den Seiten etwas überstehen
  3. Falte nun am Rand Deines Papiers eine klare Kante
  4. Umwickle das Geschenk und fixiere das Geschenkpapier mit Tesa
  5. Nun die Seiten: Falte hier die Enden zu Dreiecken, sodass eine Art Lasche entsteht
  6. Diese Lasche knickst Du um und fixierst das Ganze mit Tesa.
  7. Am Ende mit einer Schleife oder Geschenkband verzieren

Klingt komplizierter als es ist, versprochen! Hier siehst Du das Ganze auch nochmal im Video erklärt:

Was tun, wenn das Geschenk nicht rechteckig ist?

Du hast das perfekte Geschenk gefunden, es hat aber eine Form, die man einfach nicht einpacken kann? Kein Problem, hier kommen unsere Tipps:

  • Besorge Dir eine hübsche Box dazu – so hast Du wieder das Rechteck als Basis und kannst Dein Geschenk leicht verpacken
  • Pack es als “Bonbon” ein: Einfach mit Papier umwickeln und an den Enden zusammenschnüren
  • Stell es auf ein hübsches Tablett oder eine andere Unterlage und pack es in Klarsichtfolie ein
  • Kleinigkeiten und Geldgeschenke machen sich auch in Vorratsgläsern gut – Schleife oder Geschenkband drum wickeln und verschenken

In unserem Online-Shop findest Du eine große Auswahl an Aufbewahrungsboxen und Vorratsgläsern, die sich perfekt als Geschenkbox eignen – schau doch mal vorbei!

Geldgeschenke kreativ verpacken: Es muss nicht immer ein Umschlag sein

Geld kann man immer brauchen – und immer verschenken. In einen Briefumschlag gesteckt sieht das Ganze aber doch immer etwas langweilig aus, oder?
Hier haben wir Dir ein paar Ideen zusammengestellt, wie Du Deine Geldgeschenke kreativ verpacken könnt:

  • Flaschenpost: Rolle Deinen Geldschein zusammen und verschicke ihn als Flaschenpost. Die passenden Flaschen findest Du in unserem Online Shop.
  • Für Kinder: Verstecke eine Überraschung im Kinder-Überraschungs-Ei. Dafür das Ü-Ei vorsichtig auspacken, das Spielzeug rausnehmen und einen klein gefalteten Geldschein im gelben Ei verschwinden lassen. Anschließend das Ü-Ei wieder in die Folie packen.
  • Geldschein-Origami: Es muss nicht gleich ein Schwan werden, aber ein Herz bekommt fast jeder hin – hier gibt es eine einfache Videoanleitung:

Na, konnten wir Dein Geschenke-Fieber entfachen? 🙂 Wir wünschen Dir und deinen Lieben eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Spaß beim Geschenke machen!